Erreichbarkeit der Hanauer Stadtverwaltung im Lockdown

20.01.2021
Der vorläufig bis zum 14. Februar geltende Lockdown betrifft auch diverse Abteilungen und Ämter in Hanauer Rathaus. Deshalb sind verschiedene Dienstleistungen weiterhin nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Das Kulturforum Hanau bleibt mit allen seinen Einrichtungen bis einschließlich 14. Februar geschlossen. Davon betroffen sind die Stadtbibliothek, das Medienzentrum, das Bildarchiv sowie das Stadtarchiv. Alle Ausleihfristen werden automatisch verlängert. Die Stadtbibliothek bietet jedoch  - wie schon im ersten Lockdown - einen Abholservice an. Leserinnen und Leser können ab dem 11. Januar während folgender Zeiten Medien an der Servicetheke im Erdgeschoss abholen: Dienstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 14 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr. Eine Bestellung von maximal zehn Medien ist rund um die Uhr im Online-Katalog der Stadtbibliothek möglich, entweder über die App B24 oder über die Webseite des Kulturforums auf www.kulturforum-hanau.de unter dem Menüpunkt "Medienkatalog und Medienkonto".
 
Geschlossen bleiben ebenfalls die Hanauer Museen bis auf weiteres. Die Schließung gilt für das Museum Hanau Schloss Philippsruhe, das Museum Schloss Steinheim, das Museum Großauheim, das Deutsche Goldschmiedehaus, das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum, das Hessische Forstmuseum, das RadWerk Klein-Auheim sowie das Museum Mittelbuchen.
 
Die Bauaufsicht im Fachbereich Planen, Bauen, Umwelt muss vor einer persönlichen Vorsprache unter der Telefonnummer 06181/ 295-1916 oder unter der Emailadresse Bauaufsichtsamt@hanau.de kontaktiert werden.
 
In den systemrelevanten Abteilungen/Bereichen des Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service wie Kläranlage, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung, Friedhöfe und Krematorium sowie Werkstatt und Fuhrpark wird weiter im Normalbetrieb gearbeitet.
 
Die Abteilung Senioren und Ehrenamt ist während der Lockdownphase montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr telefonisch zu erreichen.
 
Die Pflegeberatung ist ebenfalls telefonische täglich von 9 bis 16 Uhr erreichbar.
 
Die Öffnungszeiten der Barkasse in der Steinheimer Straße sind regelmäßig dienstags bis donnerstags in der Zeit zwischen 10 und 12 Uhr. An diesen gewohnten Zeiten wird auch während der Lockdown-Phase festgehalten. Allerdings sind keine Notauszahlungen möglich.
 
Der Kommunale Soziale Dienst ist telefonisch erreichbar über die Rufnummer 06181-295433.
 
Der Fachdienst Inklusion und Teilhabe im Amt für Soziale Prävention hat einen Notdienst eingerichtet, der unter 06181/295 1903 erreichbar ist.
 
Die Familien- und Jugendberatungsstelle ist telefonisch Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 15:00 Uhr und Freitag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar unter der Nummer 06181/187530.
 
Die Abteilung Unterhalt für Kinder ist erreichbar unter der Emailadresse  unterhaltfuerkinder@hanau.de.
 
Die Familien- und Jugendzentren der Stadt Hanau sind unter den üblichen Telefonnummern der jeweiligen Einrichtungen erreichbar.
 
Die Hanauer Bürgerservicestelle inklusive der Kfz-Zulassungsstelle ist eingeschränkt geöffnet:
Notdienst für unaufschiebbare und dringliche Angelegenheiten im Bereich Pass- und Meldewesen und Kfz- Zulassungswesen ausschließlich mit Termin
Privatkunden: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8:00 – 13:00 Uhr; Mittwoch von 8:00 – 12:00 Uhr und 14 – 16:30 Uhr
Gesonderte Servicezeit am Kfz-Händlerschalter: Montag bis Freitag von 8 – 13 Uhr nach Vereinbarung
Eine Kontaktaufnahme ist auch per Mail an buergerservice@hanau.de oder unter der Telefonnummer 06181 295-8135 möglich.
Die verfügbaren Online-Dienstleistungen, Anträge und Formulare sind unter www.hanau-digital.de vorrangig zu nutzen.