Adhoc Meldung!

14.04.2021

Erreichbarkeiten

- während des Lockdowns.

Babylotsen

ein Kooperationsprojekt mit dem Albert Schweizer Kinderdorf Hessen e.V.

Baby
Die Geburt eines Babys bringt große Freude, aber auch einige Herausforderungen mit sich, denen Eltern begegnen müssen.
Nicht alle Familien können hierfür auf ein tragendes Netz in ihrem Umfeld zurück greifen. Die Babylotsinnen in den Geburtskliniken des Main-Kinzig-Kreis (Main-Kinzig-Kliniken GmbH) und der Stadt Hanau (Klinikum Hanau GmbH und St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau GmbH) sind vor Ort für Sie da.
Sie klären mit Ihnen, welche Unsicherheiten und Sorgen Sie haben und welche Stärken Sie für die Bewältigung der ersten Jahre mit dem Baby in Ihrer Familie mitbringen.

 
  • Bei Bedarf vermitteln sie Ihnen wohnortnah die passenden Angebote zu Ihren Fragestellungen.
  • Das Angebot der Babylotsinnen ist ein freiwilliger und kostenfreier Service für Sie

Die Babylotsinnen kennen die zahlreichen Unterstützungsangebote, die für junge Familien zur Verfügung stehen. (Quelle: ask-hessen.ev)
Beratungsangebote für die erste Zeit mit Ihrem Baby. Wir informieren Sie, welche Unterstützung es gibt – gerne auch schon vor der Geburt. Sie können Informationen über Angebote für Familien im Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau erhalten Gerne vermitteln wir erste Kontakte und begleiten Sie bei Bedarf.

Was genau machen Babylotsen?
  • Babylotsen klären mit werdenden Eltern und jungen Familien, welche Stärken sie für die Bewältigung der ersten Zeit mit ihrem Baby mitbringen und sprechen offene Fragen an, die geklärt werden wollen.
  • Sie beraten, welche Unterstützung es gibt, gerne auch schon vor der Geburt.
  • Sie informieren über wohnortnahe Angebote für Familien.
  • Sie vermitteln erste Kontakte.
Main-Kinzig-Kliniken
Herzbachweg 14 · 63571 Gelnhausen
Telefon 06051 87-6116
E-Mail: babylotse@mkkliniken.de

Klinikum Hanau
Leimenstraße 20 · 63450 Hanau
Telefon 06181 296-67945
E-Mail: babylotse@klinikum-hanau.de

St.Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH
Am Frankfurter Tor 25 · 63450 Hanau
Telefon 06181 272-440
E-Mail: babylotse@vinzenz-hanau.de
 
Alle Kooperationspartner freuen Sich über Ihre Unterstützung!

Sie möchten Kooperationspartner werden?

Hier eine Kurzdarstellung des Konzeptes (Auszug ask-hessen.ev):

Was soll erreicht werden?
In Kooperation mit dem Albert Schweitzer Kinderdorf Hessen e.V., dem St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH, dem Klinikum Hanau GmbH und den Main-Kinzig-Kliniken GmbH implementieren die Stadt Hanau und der Main-Kinzig-Kreis das Gesamtprojekt „Koordination und Kooperation Jugendhilfe und Gesundheitswesen“. Dieses Projekt unterteilt sich in zwei Angebote: Angebot 1 „Koordinationsstelle Jugendhilfe und Gesundheitswesen“ und Angebot 2 „Babylotsen“. Es erfolgt eine Orientierung an dem bereits erprobten und evaluierten Modell „Babylotse“ der Stiftung „SeeYou“.
Es handelt sich um ein Projekt der Frühen Hilfen mit dem Ziel, durch eine möglichst wirksame Vernetzung des Gesundheitswesens und der Kinder- und Jugendhilfe früher und besser vor Entwicklungsrisiken zu schützen. Frühe Hilfen tragen zur Stärkung familiärer Ressourcen und einer intakten Eltern-Kind-Beziehung bei.
Das Angebot „Babylotsen“ bietet die Chance, die Erreichbarkeit für Eltern zu verbessern, die von sich aus den Weg zu Unterstützungsangeboten wie Familienhebammen oder Eltern-Kind-Gruppen nicht finden. Es ist somit ein zentrales Element der Präventionskette und erhöht die Teilnahme an Angeboten der Frühen Hilfen nachweislich.
Weiterlesen


Für Privatpersonen
Bankverbindung
IBAN: DE49506500230000133520
BIC: HELADEF1HAN (Sparkasse Hanau)
Ref: Babylotsen

 
Kooperationspartner
Spendenkonto

Bankverbindung
IBAN: DE49506500230000133520
BIC: HELADEF1HAN (Sparkasse Hanau)
Ref: Babylotsen